Unsere Rabattaktion für Sie!

10 % Preisnachlass bei Erteilung eines Auftrages
bis zum 31. August 2019 auf die Bauwerksabdichtung!

 

    

             

 

Feuchtigkeit – Gefahr fürs Haus von allen Seiten!

Die Folgen:

Anfangs Schimmelpilzbefall, die wiederum führen zu muffeligem Geruch, hässlichen Flecken, schlechtem
Raumklima, zersetzter Bausubstanz und nicht selten zu schwerwiegenden Gesundheitsschäden wie Asthma und Allergien.

 

        Was also tun?

        Zunächst analysieren wir, auf welchen Wegen die Feuchtigkeit ins Haus gelangt.
      Ganz genau mit modernster Technik und Erfahrung.

      Die exakte Schadensanalyse verringert die Sanierungskosten erheblich, weil somit die
      Ursachen zielgerichtet statt zufällig bekämpft werden.  

        Ob die Abdichtung gegen die Bodenfeuchtigkeit, gegen nicht stauendes Wasser oder von
      außen drückendes Wasser wirksam werden soll, wird somit gekärt.

 

Saubere Sache: Abdichtung von innen

Meist kostengünstiger und auf jeden Fall weniger aufwendig und sauberer als eine Außenabdichtung.
Ein aufwendiger Erdaushub und eine wochenlange Baustelle rund um das Haus sind nicht notwendig,
um trockene und behagliche Kellerräume zu schaffen.

 

Injektionsabdichtung mit Acrylatgel

Per Injektion wird Acrylatgel ins Mauerwerk eingebracht und versperrt der Feuchtigkeit den Weg. Das funktioniert selbst bei stark druckwasserbelastetem Mauerwerk. Keine langwierige und kostenspielige Mauerwerkstrocknungen im Vorfeld nötig!


Acrylatgel ist ein Material mit Maximalwirkung. Es folgt dem Wasser in jede Pore und reagiert
zum flexiblen Gel.
Das Ergebnis: Feuchtigkeit wird dem Weg versperrt!

        Im Gegensatz zu herkömmlichen Materialien wirkt das Getifix Acrylatgel selbst bei stark durch- 
      feuchtetem Mauerwerk. Langwierige Messungen und kostspielige Mauerwerkstrocknungen im 
      Vorfeld der Abdichtungsarbeiten entfallen daher komplett.
      Alle Komponenten des Systems sind hervorragend aufeinander abgestimmt.
      Dadurch können Sie sicher sein, dass Ihr Baukörper effektiv und nachhaltig trocken gelegt wird.

 

        Geprüfte Stärken:

  • sehr elastisch und dehnfähig (= übersteht Gebäude und thermische Bewegungen unbeschadet)
  • frostunempfindlich
  • sehr anhaftungsfähig an verschiedensten Baustoffen (= Feuchtigkeit kann nirgends eindringen,
    ist blockiert)
  • Trinkwasserzulassung nach Bundesgesundheitsblatt KTW (D1-Norm)
  • Verträglichkeitsprüfung für Bewehrungsstahl (= keine Korrosionsgefahr)
  • mit Zulassung für die Schleierinjektion
  • geprüft für die Rissinjektion
  • geprüft für den Einsatz als Horizontalsperre

 

Bei der Flächeninjektion – von innen ins Mauerwerk – wird das Acrylatgel direkt in das Porengefüge injeziert, reagiert aus und bildet darin eine flächige Abdichtung.

 

 

Als Schleierinjektion – von innen nach außen – ganz ohne Erdarbeiten verbindet das Acrylatgel sich mit dem Erdreich und bildet eine flächige Außenabdichtung.

 

 

Allgegenwärtig: Schäden an Gebäudesockel

Fehlende oder unzureichende Abdichtungen des Sockels öffnen der Feuchtigkeit Tür und Tor. Nach einer genauen Analyse der Schäden: „Gibt es Risse oder Abplatzungen? Wie sieht die Oberfläche aus?“, wird nach einer erfolgreichen und nachhaltig wirkenden Abdichtung die komplexe Gesamtproblematik mit ansprechenden Oberflächenabschluß gelöst.

 

Keller- und Garagenboden wasserdicht mit dünnschichtigem System

Mit dem Getifix Kellerbodensystem gibt es jetzt eine einfache Lösung mit nur 2 Produkten –
Dichtgrund und Nivellierestrich und wenigen Arbeitsschritten.
Damit wird die Bodenfläche       

                                           erstens zuverlässig abgedichtet,       
                                                     zweitens verschönert,      
                                                                  drittens besser nutzbar gemacht.

 

Bauwerksabdichtung Getifix Flyer